Leistungen

In der Humanmedizin werden schon länger bekannte Techniken wie z.B. Akupressur, Medizinische Massagen und die Manuelle Lymphdrainage verwendet.

Diese Techniken werden mit Erfolg auch in der Pferdephysiotherapie eingesetzt.

Das Ziel der Physiotherapie ist die Gesunderhaltung des Pferdes oder der Rehabilitation nach Krankheit. Unabhängig aller Reitstile kann es nur eine Art geben mit sein Pferd zu arbeiten, nämlich bei dem es schmerzfrei und unbeschadet den Reiter tragen kann.

 

Sinnvolle Vorbereitungen dafür sind Bodenarbeiten an der Hand oder an der Longe mit dem Pferd zu trainiert. Mein Ziel ist es, Ihnen die funktionellen Zusammenhänge im Körper des Pferdes so verständlich zu machen, dass Sie diese alleine auf alle Bereiche der Reiterei übertragen können.

Individuelle Besonderheiten jedes einzelnen Pferdes in seinem Exterieur werden dabei berücksichtigt, um frühzeitig Fehlstellungen zu erkennen und zu korrigieren. So wird das Pferd in seiner Entwicklung gefördert.

Grundlegend ist zu beachten, dass die Physiotherapie die tierärztliche Behandlung nicht ersetzt. Sie ist vielmehr eine intensive begleitende Betreuung, wie die Rehabilitation in der Humanmedizin,  bei der dem Pferd mit verschiedenen Therapieformen geholfen wird, die Leistungsfähigkeit wieder herzustellen, erhalten oder zu verbessern.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!